Riesiges Goldnugget in australischer Mine gefunden

Es wiegt fast 90 Kilogramm und enthält ungefähr 1‘000 Unzen Gold. Das kanadische Unternehmen RNC Minerals hat in der australischen Beta Hunt Mine vor Kurzem ein besonders seltenes Exemplar gefunden: ein Nugget, das eine beeindruckende Menge Gold, aber auch Quarz enthält. Der Bruttopreis des Fundstücks beträgt über eine Million Schweizer Franken, könnte jedoch dem kanadischen Unternehmen, das nach dem Zerkleinern dieses Nuggets dessen Edelmetallgehalt ermitteln will, weitaus mehr einbringen. Ziel von RNC Minerals ist es, diese Brocken an Sammler zu verkaufen, um künftige Aktivitäten in der Mine zu finanzieren. „Wir vermuten, dass diese spektakulären Brocken bei Sammlern von Mineralien sehr begehrt sind“, so die Leitung des Minenunternehmens, die hofft, in den nächsten Jahren insgesamt zwischen 30‘000 und 35‘000 Unzen Gold in der Beta Hunt Mine zu finden.
Im letzten Monat wurden ungefähr 9‘000 Unzen Gold im Wert von fast 11 Millionen US-Dollar gewonnen. In der Geschichte des australischen Bergbaus gehören die in der Beta Hunt Mine entdeckten Nuggets gemäss RNC Minerals zu den grössten, die je gefunden wurden. Die sechs Brocken mit einem Gesamtgewicht von 200 Kilogramm werden im Oktober bis zu ihrem Verkauf im Museum der australischen Münzprägeanstalt Perth Mint ausgestellt. Von der Versteigerung wird erwartet, dass sie dem Bergbauunternehmen einen hohen Gewinn verschafft. Derart seltene Exemplare wie aus dieser Mine können einen Bonus von 20% bis 30% oder gar bis 50% des Werts des Goldes bringen, die sie enthalten. Die australische Regierung liess aufgrund dieser Schätzungen bereits verlauten, dass sie nicht kaufen kann.

ATCBG/FGE/ATC