Warum ist Gold wertvoll?

Entdecken Sie die Neuigkeiten und Anekdoten des Goldmarktes

Zu verstehen, warum Gold einen bestimmten Wert hat, ist wichtig, um den Betrag zu bestimmen, zu dem es gekauft und verkauft werden kann. 

Jeder Wert, den wir einer Sache zuweisen, hängt sowohl von objektiven als auch von psychologischen und kulturellen Aspekten ab.

Gold ist da keine Ausnahme, ganz im Gegenteil. Das Edelmetall ist zweifelsohne das beste Beispiel dafür, wie wir etwas Wert und Kostbarkeit zuschreiben.

Alles, was selten ist, ist teuer… wirklich?

Dies ist sicherlich eine der am weitesten verbreiteten und dennoch irrtümlichen Behauptungen. Der Preis korreliert nicht immer mit der Seltenheit. Der Preis eines Objekts hängt vor allem von der Bereitschaft eines Käufers ab, das Objekt zu erwerben.

Ein Stein kann also einzigartig sein, aber wenn er niemanden interessiert, hat er keinen Wert. Andererseits, wenn man sich dafür interessiert, kann der Wert steigen. Dies ist die Regel von Angebot und Nachfrage.

Was ist mit Gold?

Es gibt immer eine Nachfrage nach Gold. Der überwiegende Teil der Nachfrage nach Gold kommt aus der Schmuckindustrie. Gold ist haltbar, Gold oxidiert nicht, Gold ist leicht zu bearbeiten, Gold verbindet sich perfekt mit anderen Metallen und Gold ist seit langem das am häufigsten verwendete Material in der Schmuckherstellung. Nach Angaben des World Gold Council sind etwa 47 % des weltweiten Goldes dafür bestimmt. Ungefähr 14% des Goldes wird für industrielle und medizinische Zwecke verwendet, die restlichen 39% befinden sich derzeit in Form von Barren und Münzen im Besitz von Banken oder Privatpersonen.

Wenn Gold jedoch kostbar ist, liegt das hauptsächlich an seinem Angebot und nicht an seiner Knappheit. In der Tat sind die notwendigen Investitionen, um Gold zu gewinnen, oft schwer und wichtig, obwohl es fast überall auf der Erde vorkommt.